sgh_logo.png

Vorschau

 

Bundesliga 2017

 25.11.2017

Samstag:

16:00 Hilgert - Freiheit

17:30 Hamm - Buer-Bülse

19:00 Wieckenberg -Nordstemmen

Plakat

Meyton Bundesliga Liveticker

 

vereinskollektion1

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

Autolackierer.jpg

Relegation am 10. September im LLZ-Dortmund / Stammformation wird gesprengt

Nach der erfolgreich absolvierten Finalrunde in der Hellweg-Bezirksliga und dem gewonnenen Meistertitel, steht für das SGH-Auflageteam nun der nächste – viel wichtigere – Schritt mit der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga an. Am Sonntag, den 10 September muss sich die Schießgesellschaft im LLZ-Dortmund in zwei Relegationsdurchgängen (10.00 und 12.30 Uhr) gegen insgesamt neun Mitkonkurrenten behaupten. Aus dem Teilnehmerfeld mit den Meistern von sechs weiteren Bezirken sowie den drei Gruppenvorletzten der Verbandsligen, werden dann die sechs neuen Aufsteiger ermittelt.

Qualifiziert haben sich für die Relegation: SG Hamm (Bezirk Hellweg - Ligaschnitt: 297,32), SpSch. Heessen (Verbandsliga A – 297,16), SC Bodelschwingh II (Verbandsliga C -297,00), Bielefelder SG (Ostwestfalen – 296,90), SpSch. Brakel II (Süd-Ost-Westfalen – 296,55), SpSch. Hengsbach u. Almer (Westfalen-Süd – 296,31), SSG Teutoburger Wald – 296,03), SBS Andreas Hofer Gladbeck (Industriegebiet – 295,30), SV Lennetal (Mark – 294,83) und St. Hubertus Brilon (Verbandsliga B – 284,68). Aufgrund des Ligaschnitts ziehen die SGH-Akteure ohne weiteres als einer der Favoriten in die Aufstiegsrunde. Allerdings wird die erfolgreiche Stammformation der Finalrunde der Bezirksliga Hellweg mit Marion Müller, Helge Bockholt, Horst Becker, Dagmar Hülshoff und Wolfgang Tönjann gesprengt, da Mannschaftsführer Helge Bockholt aus terminlichen Gründen passen muss. Mit Manfred Mell, Rudi de Graaf oder Werner Schmidt stehen der SGH allerdings gute Alternativen zur Verfügung.
Guido Gentek

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com