sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

LM-2018

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

logo szg.jpg

Heimpremiere mit ausgeglichener Bilanz / 2:3 gegen Werl folgt ein 3:2 im Derby gegen Bockum

Nach dem Saisonauftakt mit der gelungenen Heimpremiere der Schießgesellschaft Hamm in der Hellweg Bezirksliga, sah man bei den Verantwortlichen und den beteiligten Pistolenschützen nur zufriedene Gesichter. Vergessen war nach dem sicherlich befreienden Derbysieg gegen die SpSch. Bockum anschließend auch die knappe Auftaktniederlage gegen den SSC Werl. Die Mannschaft aus Werl – ebenso frisch aufgestiegen wie die SGH – zeigte sich nicht ganz so stark wie eigentlich von der Setzliste her erwartet. Umso bitterer fiel für die SGH-Akteure die unglückliche 2:3 Niederlage, wobei Leander Sowade gegen Bernd Richter (342:338) und Marcel Forwick gegen Lothar Wittenbrink (324:322) an den Mittelpositionen die Einzelpunkte für die SGH gewannen, ins Gewicht. Werl konnte an den beiden Spitzenpositionen durch Dennis Elwert gegen Helge Bockholt (358:354) und durch Johannes Meier gegen Dietmar Stehl (339:327) sowie in der Abschlussbegegnung durch Fabian Hahn gegen Michael Stettner (347:338) punkten und den knappen Sieg perfekt machen. Zur zweiten Partie des Tages kam für Marcel Forwick erstmals Esra Zengin aus dem Kreisligateam bei der Schießgesellschaft zum Einsatz. Zengin empfahl sich zuvor mit einem guten Resultat beim 3:2 Sieg der Reserve gegen Bockum II. Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen mit den SpSch. Bockum gestaltete sich wie erhofft knapp aber mit einem glücklichen Ende für die Schießgesellschaft. Während an Nummer eins Helge Bockholt diesmal nicht an seine Leistung aus dem Vorkampf gegen Werl anknüpfen konnte und mit 335 zu 349 Ringen gegen Gregor Schweins unterlag, zeigte sich Leander Sowade an Position zwei nervenstark und mit 348 zu 342 Ringen gegen Wolfgang Thiedig erneut erfolgreich. Wesentlich verbessert präsentierte sich auch Michael Stettner, der in der Mittelpaarung mit 359 zu 332 Ringen gegen Daniel Schweins klar die Oberhand behielt. Nach dem Bockumer Ausgleich durch Thomas Ickemeyer gegen Dietmar Stehl (359:338), blieb es dann Esra Zengin in der Abschlussbegegnung gegen Wolfgang Schmidt vorbehalten den ersten Bezirksligasieg der SG Hamm mit 336 zu 320 Ringen zum 3:2 perfekt zu machen.

Vielleicht war es auch ein gutes Omen aber sicherlich zusätzlicher Ansporn für die SGH-Bezirksligatruppe, dass zuvor die neuformierten SGH-Reserve in der Kreisliga gleich mit einem Auftaktsieg auftrumpfte. Die SGH-Reserve setzte sich dabei gegen Bockum II mit 3:2 durch. Die Punkte für die Schießgesellschaft gewannen Thomas Hinzmann (340 Ringe), Dirk Vohwinkel (328 Ringe) und Esra Zengin (342 Ringe) an den Positionen drei bis fünf. Für Bockum waren an den beiden Spitzenpositionen Laura Stenzel mit 343:285 gegen Heiko Böcker und Alexander Schweins mit 335:329 Ringen gegen Dominik Biehn erfolgreich.
Guido Gentek

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com