sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

bm 2018 logo

 

LM-2018

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

Autolackierer.jpg

Team der SG Hamm mit Problemen / Podiumsplatz gefestigt

Bei der zweiten Wettkampfrunde mit dem Zimmerstutzen des Bezirks Hellweg gab es für einige Akteure der Schießgesellschaft unliebsame Überraschungen. Christoph Thiedig musste nach dem souveränen Auftakt mit 272 Ringen als Spitzenreiter einen herben Rückschlag hinnehmen und fiel nach 258 Ringen von Platz eins auf fünf des Klassements zurück. Auch Mannschaftskollege Dietmar Stehl hatte mit 255 Zählern nicht seinen besten Tag – allerdings konnte dafür Michael Stettner gegenüber der ersten Runde (254 Ringe) sich mit 268 Zählern erheblich steigern und Boden gut machen. Nach 781 Ringen liegt die Schießgesellschaft mit insgesamt 1567 Zählern hinter dem SV Lünen-Süd (788) mit 1581 Zählern und SG Overberge (783) mit 1577 Zählern auf Position drei. Die Einzelwertung führt jetzt Ralf Haarmann von der SG Overberge mit 536 Ringen vor Angela Binder vom Nördlichen Dortmunder SB mit 534 Ringen sowie Jutta Möllmann vom SV Lünen-Süd mit 532 Ringen an. Bester SGH-Akteur ist nach wie vor Christoph Thiedig auf Platz 5 (530 Ringe). Michael Stettner (522 Ringe) liegt auf Rang 7, Dietmar Stehl (515 Ringe) auf Platz 10, Horst Kilger (508 Ringe) hält Position 13 und Rudolf Jendrzejewski (502 Ringe) belegt Platz 16 im Klassement. Als nächstes stehen am 10. / 11. Februar, bevor es mit den Rundenwettkämpfen in die dritte Runde geht, auf der Anlage der SG Overberge die Bezirksmeisterschaften an.

Guido Gentek

WA vom 10.02.2018

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com