sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

LM-2018

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

Logo Allermann.jpg

Bezirksmeisterschaften KK-Liegend / SG Hamm freut sich über zahlreiche Einzel-Titel

ISAS_D._Hülshoff_Kopie.jpg

Foto: ISAS-Gewinnerin Dagmar Hülshoff konnte sich in Ihrer Paradedisziplin KK-Liegend bei den Hellweg-Bezirksmeisterschaften einmalmehr glänzend präsentieren.
GG

Bei der Fortsetzung der Hellweg-Bezirksmeisterschaft, konnte sich die Schießgesellschaft Hamm in den KK-Liegend-Wettbewerben im Landesleistungszentrum in Dortmund insgesamt über fünf Einzeltitel sowie über zwei Mannschaftssiege freuen. Einmal mehr als die Beste konnte sich Dagmar Hülshoff auszeichnen! Nachdem Hülshoff eine der Wenigen zu Beginn der Saison war, die nicht unbedingt von der neuen DSB-Altersklasseneinteilung profitierte – die ISAS-Siegerin wurde aus dem Altersbereich zurück in den stärkeren Damenbereich versetzt – zeigte sie mit gleichmäßigen Serien und insgesamt 590 Ringen aber ihre ganze Souveränität. Nach Gold im Einzelwettbewerb bei den Damen II sicherte sie sich zusammen mit Denise Palberg und Sina Röder mit 1756 Ringen auch den Mannschaftstitel vor dem SSV Bad

Westernkotten (1730) und dem BSV Holzwickede (1664). Neue Bezirksmeisterin in der Damenklasse I wurde Stefanie Beckmann vom SSV Bad Westernkotten mit 589 Ringen vor dem SGH-Trio mit Denise Palberg
(585 Ringe), Sina Röder (581 Ringe) und Rike Furmanek (579 Ringe). Für die anstehenden Landesmeisterschaften mit Aussicht auf die DM im August in München lässt sich aber erkennen, dass die SGH mit ihren zwei weiteren Damenteams (SGH II nur zu Qualifikation und SGH III auf Platz 4) in dieser Saison über einen hervorragenden Kader verfügt. Bei den Herren, die sich mit 1737 Ringen gut präsentierten, konnte sich insbesondere Christoph Thiedig mit 588 Ringen bei seinem Einzelerfolg vor Patrick Trunk (582) vom BSV Holzwickede und Jan Holtkötter (578) vom BSV Westernkotten auszeichnen. Im Nachwuchsbereich gab es für die von Trainer Rudolf Jendrzejewski betreuten Akteure durch Timon Trockel (553 Ringe) vor seinem Teamkollegen Niklas Schweda (532 Ringe) in der Jugendklasse, sowie durch Janina Gräwe (515 Ringe) bei den Juniorinnen und durch das SGH-Juniorenteam mit Felix Bert, Jonas Klaiber und Daniel Joshua Grote weitere Titel für die SGH. Neuer Bezirksmeister der Junioren wurde Nick Rudnig vom KKSV Geseke mit 582 Zählern vor Felix Bert (571 Ringe) und Jonas Klaiber (567 Ringe) von der SG Hamm. Komplettiert wurde die Hammer-Erfolgsbilanz durch den Dreifacherfolg von Helmut Middrup (573 Ringe), Rudolf Jendrzejewski (550 Ringe) und Horst Kilger (532 Ringe) in der Klasse Herren IV, die sich zudem im Mannschaftswettbewerb hinter der SGem Altenfelde (1702 Ringe) mit 1671 Ringen auch die Vizemeisterschaft sicherten.
Guido Gentek

WA vom 20.02.2018

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com