sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

LM-2018

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

Logo Allermann.jpg

 Wenn sich eine Chance ergibt, wollen wir sie nutzen. Das war die Vorgabe. Doch leider hat es im ersten Wettkampf der Saison nicht ganz für einen ersten Sieg gereicht. Mit 2:3 verlor die SG Hamm.

Plengemeyer2 klein

Inken Plengemeyer - Foto: SG Hamm

Inken Plengemeyer führte sich mit einem Enzelpunkt und guten 393 Ringen gut ein.

 Den zweiten holte überraschend Etienne Germond an der ersten Position. Immer konnte er den aktuellen Olympiasieger Alin Moldoveanu mit 393:391 Ringen besiegen

Germond klein

Etienne Germond - Foto: SG Hamm

Auf Postion 5 kam Florian Nattkemper erstmals in der Bundesliga zum Einsatz. Für ihn begann der Wettkampf zwar noch gut und mit Chancen. In den letzten beiden Serien reichte es jedoch nicht mehr. Mit 374:388 Ringen ging der Punkt klar an die SB Freiheit.

Flo klein

Florian Nattkemper - Foto: SG Hamm

 Einen guten Wettkampf bestritt auch Moritz Brunnenberg gegen Martina Prekel. In den ersten beiden Serien holte er einen kleine Vorsprung heraus, der jedoch am Ende nicht ausreichte. Mit 391 Ringe - trotz Trainingsrückstand - gegen 394 Ringe ging der Punkt zur SB Freiheit.

Ein wenig Pech hatte schließlich Julia Budde mit 393 Ringen.  Ihre Gegnerin schaffte 395 Ringe und damit das beste Ergebnis der Begegnung.

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com