sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

Autolackierer.jpg

SEPA - Das Wort steht für den einheitlichen bargeldlosen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Ab Februar 2014 werden Überweisungen und Lastschriften grundsätzlich nur noch mit IBAN und BIC möglich sein. Die wichtigste Neuerung für Bankkunden ist die IBAN, die künftig die Kontonummer und Bankleitzahl ersetzt: Sie hat in Deutschland immer 22 Stellen. Sie besteht aus einem Länderkennzeichen und einer Prüfziffer sowie einem nationalen Teil, der individuelle Kontodetails enthält. In Deutschland sind das die Bankleitzahl und die Kontonummer.

Für die Schießgesellschaft ist hauptsächlich der Einzug der Mitgliedsbeiträge betroffen.

Die Lastschriften können nur noch elektronisch und per Online-Banking abgewickelt werden. Die bisherigen gültigen Einzugsermächtigungen bleiben zwar gültig, müssen aber im Vereinsverwaltungsprogramm in sogenannte SEPA-Lastschriftmandate umgewandelt werden. Für die Mitglieder hat es also keine Auswirkungen. Allerdings: Künftig sind die SEPA-Lastschriftmandate nur noch mit einer Unterschrift gültig. Online, per Mail oder telefonisch können sie nicht erteilt werden!

Unsere Vereinsverwaltungssoftware muss dafür auf den neuesten Stand gebracht werden und die Abwicklung des Beitragseinzugs wird ein wenig komplizierter. Vor dem Beitragseinzug muss rechtzeitig vorher eine Mitteilung mit Angaben über den fälligen Betrag und den Daten des Bankkontos, das belastet werden wird, erfolgen.

Die notwendigen Maßnahmen werden vom Vorstand gerade vorbereitet. Als erstes wird deswegen die Beitragsordnung geändert. Die Ankündigung über den Beitragseinzug wollen wir dann voraussichtlich mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung verbinden. Auf unserem unseren Briefbogen werden wir künftig IBAN und BIC angeben und der Aufnahmebogen wird die vorgeschriebenen Angaben für das SEPA-Mandat enthalten.

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com