sgh_logo.png

Vorschau

vereinskollektion1

 

facebook vorschau

 

Logo Sichel blau-144x78WSB-Jugend

logo szg.jpg

Nachwuchsteam etablierte sich! Inken Plengemeyer erringt Einzeltitel – Münster holt Bronze

Inken_Plengemeier_Rangliste_Kopie.jpg

Foto: Inken Plengemeyer (SGH / SG Enger) gewinnt die Rundenwettkämpfe des Bezirks-Hellweg im KK-Dreistellungskampf.
Guido Gentek

Zum Abschluss der diesjährigen Rundenwettkämpfe im Kleinkaliber-Dreistellungskampf des Bezirks Hellweg, konnte das junge Nachwuchsteam der Schießgesellschaft Hamm sich mit 1650 Ringen noch einmal gut in Szene setzen. Felix Bert (553 Ringe) und Daniel Grote (557 Ringe) – beide mit Saisonbestleistung - sowie Jonas Klaiber (540 Ringe) sicherten sich mit einem Mannschaftsschnitt von 1641,0 Ringen (Gesamt 6564 Zähler) hinter dem Meister BSV Dortmund-Aplerbeck (1708,8 / 6835 Ringe), der SG Enger (1700,8 / 6803Ringe) und dem KuS Kreuztal (1648,5 / 6594 Ringe) den vierten Platz. In der Einzelwertung konnte sich SGH-Bundesligaschützin Inken Plengemeyer in Reihen der SG Enger mit 2298 Ringen (Schnitt: 574,5) vor Denise Palberg vom BSV Dortmund-Aplerbeck mit 2286 Ringen (571,5) und SGH-Akteurin Veronique Münster für Enger mit 2281 Ringen (570,3) erfolgreich durchsetzen. Die SGH-Nachwuchsakteure Felix Bert (2194 7 548,5) und Daniel Grote (2186 / 546,5) reihten sich im Einzelklassement auf Position 9 und 10 sowie Jonas Klaiber (2184 / 546,0) auf Rang 12 bei ihrer Premierensaison gut ein.

WA vom 12.07.2017

 

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com